Flanieren und Fotografieren mit der Ricoh GR

Die Ricoh GR ist einzigartig. Sie ist die weltweit einzige Digitalkamera, die handlich, leicht und unglaublich ausgereift ist für Streetfotografie, total kreative und manuelle Gestaltung und sicheres Handling.

Streetfotografie und das Recht am eigenen Bild – Rechtssicherer Fotografieren heute

Flanieren und Fotografieren ergibt auch eine Schnittmenge zwischen öffentlichem Raum und Persönlichkeitsrechten.  Dies wird besonders bei der Streetfotografie als Schnittmenge wichtig. Zum Thema wird viel und gut geschrieben, Beispiele sind […]

1998 bis 2018 oder vom Bildermonat über die Dokumentarfotografie zur Flaneur Fotografie

Eigentlich war es immer der Versuch mit Notwendigkeiten besser umzugehen. Weil ich nicht richtig fotografieren konnte aber dokumentieren wollte mit mehr als Worten, kam ich zur Fotografie. So fand ich […]

Wann wird Streetfotografie zur Fotokunst? Was ist echte Street photography?

„Die Street Photography begreift sich in der Regel als diejenige Fotografie, die im öffentlichen Raum geschieht…. Der Fotograf nutzt dabei die Realität, um daraus seine eigene Bildrealität zu erzeugen. Menschen […]

Kostenlos und gratis: Fineart Streetphotography – die feine Art der Strassenfotografie

Buch zur Streetfotografie von Michael Mahlke Klassische Straßenfotografie in der Nachfolge von Henri Cartier-Bresson für das digitale Zeitalter ist die Fineart-Streetphotography. Ein kostenloses Fotocoaching dazu gibt es online.

Flanieren und Fotografieren – Gedanken zum Flaneur in der Fotografie

„Übrigens hat der bekannte Theoretiker der Fotografie, Walter Benjamin, den Flaneur, der spaziert und fotografiert, als Kämpfer gegen die zunehmend arbeitsteilige Gesellschaft gesehen, weil er eben das Ganze im Blick […]

Würde Oscar Lumix kaufen – Gedanken zur neuen Leica CL

„Manche sagen, wenn Oskar Barnack heute eine Kamera bauen würde, hätte sie das APS-C-Format.“ So schreibt es Leica auf seiner/ihrer Webseite. Ich habe dies schon 2010 so für Henri Cartier-Bresson […]